Just Cavalli Brillen



Der italienische Modeschöpfer Roberto Cavalli begeisterte sich bereits in seiner Kindheit für Kunst und Mode. Sein Erfindergeist und das Interesse an Neuem machte es ihm sogar möglich ein Patent für ein neuartiges Druckverfahren auf Leder anzumelden. Seine ersten eigenen Kreationen entwickelte er mit dieser Technik und sie wurden später zu Kultobjekten. 2006 wurde er mit dem Bambi für seine Leistungen ausgezeichnet.
Just Cavalli ist die Linie für einen jungen Kundenkreis von Roberto Cavalli. Bei den Korrekturbrillen von Just Cavalli übertrumpfen sich wilde Designs. Print und Musterungen zieren die frechen Gestelle.

Sehr retro ist die Just Cavalli Brille JC 0287 / V 092. Schmale Gläser sind von einem Vollrand umgeben. Die Außenseite der Just Cavalli Brille ist in einem dunklen Blau gehalten, die Innenseite in rot. Der Kern des Gestells ist weiß und zeigt sich nur an den Rändern. Dies erzeugt einen Siebziger-Sport-Look, der mit Sicherheit auffällt obwohl die Form der Just Cavalli Brille eigentlich sehr einfach gehalten ist. Lediglich ein schmaler, weißer Zierstreifen ist noch an den Bügeln angebracht.

Ein wirklicher Hingucker von ganz anderer Sorte ist die Just Cavalli Brille JC 0114 / V 734. Ihre Farbe wird von Just Cavalli als „rosegold“ bezeichnet. Es handelt sich dabei um zwei Rosé-farbtöne, die einen tollen metallischen Glanz haben. Der Halbbrandrahmen ist noch schlicht um die trapezförmigen Gläser gelegt, doch am Rand, wo die Bügel auf den Rahmen treffen wirkt der Bügelansatz als wäre der Rahmen um den Bügel gewickelt. Absolutes Highlight bei dieser Just Cavalli Brille sind jedoch die Bügel. Farblich sind sie einheitlich in einem helleren Rosé als der Rahmen. Die Form jedoch zeigt Individualität. Weit sind die Bügel geschwungen und formen eine Wellenlinie, die zum Ende hin fast spitz zuläuft. Das hat beinahe surrealistische Züge und macht diese Just Cavalli Brille zu einem Schmuckstück.